Mrz 27, 2018 - Schulalltag    No Comments

Wie bringt man einen 15-Jährigen zum Weinen?

Kürzlich endete das Praktikum eines jungen Mannes in unserer Bücherei. Keine ausgesprochene Leseratte war er, aber sehr motiviert, hilfsbereit und fit am Computer. Seine Sache machte er hier sehr gut und konnte in viele verschiedene Bereiche reinschnuppern. Und heute nach dem Abschlussgespräch hatte ich noch eine kleine Überraschung für ihn. Als absolutem Manga-Fan wollte ich ihm zum Abschluss des Praktikums und als Dankeschön eine Freude machen – mit einer Manga-Figur. Da ich definitiv Null Ahnung habe, musste ich mich in den letzten tagen vortasten und herausfinden, welche Reihe nun seine liebste war. Naruto und Dragon Ball standen ganz weit oben auf seiner Liste. Auf der Leipiger Buchmesse war ich vom Angebot erschlagen und kaufe eine Figur, von der ich hoffte, dass sie die richtige wäre – und traf damit voll ins Schwarze. Der junge Mann war so glücklich, dass er sich die Tränen richtig verkneifen musste, er ist fast geplatzt vor Freude. Das ist doch mal ein schöner Start in die Osterferien 🙂

 

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!