Tagged with " Stundenplan"
Aug 26, 2016 - Schulalltag    No Comments

Der Reset-Knopf: ein neues Schuljahr

Das Silvester der Lehrer und Schüler, der Neubeginn, der Reset-Knopf im Schulalltag: der Beginn des neuen Schuljahres. Lehrer nehmen sich vor, in diesem SJ endlich Ordnung in ihr Chaos zu bringen, Arbeiten endlich rechtzeitig zu schreiben und die Unterlagen diesmal alle früher beisammen zu haben, um nicht gegen Zeugnisphase wieder ins Schwitzen zu kommen. Der beste Platz im Lehrerzimmer muss ergattert werden – schließlich will man nicht das ganze Jahr neben Frau Quatsch-mir-die-Ohren-blutig oder Herrn Oberlangweilig sitzen… Da sind Lehrer nicht anders als Schüler. Und wie jeder andere auch.

Auch ich hab meinen Kram endlich mal wieder in Ordnung gebracht, sogar unliebsame Aufgaben wie mal wieder Regale feucht auswischen, Katalogfehler bereinigen oder die Festplatte in Ordnung bringen, wurden (fast alle) erledigt. Denn das ist ein großer Vorteil der Bibliotheksarbeit in einer Schule: die Sommerferien! Ich gehe ich natürlich arbeiten, aber es ist endlich mal Zeit für all die tausend Kleinigkeiten, die sonst liegen bleiben. Kunden kommen auch, aber sooo viel seltener… Zurück zum Reset-Knopf. Es scheint ein himmlischer Zustand, jetzt nochmal ganz von vorne anfangen zu können und in diesem SJ alles so zu machen, wie man eigentlich sollte: sich nicht stressen lassen und alles gelassener hinnehmen und endlich Ordnung halten.

Und dann kommt sie: die erste Konferenz! Und mit ihr die neuen Stundenpläne – und alles Positive wird sogleich gaaaanz schlimm und furchtbar stressig. In meinen Jahren in der Schule habe ich selten erlebt (aber doch, es KAM vor), dass ein Lehrer zufrieden mit seiner Stundenverteilung war. Und immer sind es „die da oben“, die Schuld haben. Über hundert Lehrer und über 1800 Schüler zu koordinieren, stelle ich mir nicht allzu leicht vor – zumal in jedem Schuljahr kurzfristige Änderungen durch Ausfall einiger Kollegen dazukommen.